Archive for December, 2010

E-Mail 04.12.2010

Saturday, December 4th, 2010

Liebe Freunde, anbei einige Impulse zum zweiten Advent. Das wachsende Licht reicht bereits aus, um Begradigungen und Berichtigungen unseres Lebensweges vorzunehmen. In der Wüstenzeit des Advents gibt es kleine Hoffnungsschimmer, wie die Gedenktage der Heiligen: Franz Xaver(3. Dezember): Barbara(4. Dezember) und Nikolaus(6. Dezember) und dann am Mittwoch das “Hochfest der Ohne Erbsünde empfangenen Gottesmutter und Jungfrau Maria”. Sehr zu Empfehlen ist der Brauch am Barbara- Tag, Kirschzweige ins Wasser zu stellen in der Erwartung, dass sie dann an Weihnachten aufblühen: “Geh in den Garten am Barbaratag.
Geh zum kahlen Kirchschbaum
Und sag: “Kurz ist der Tag,
grau ist der Tag, grau ist die Zeit.
Der Winter beginnt, der Frühling ist weit.
Doch in drei Wochen, da wird es geschehen:
Wir feiern ein Fest wie der Frühling so schön.
Baum, einen Zweig gib du mir von dir!
Ist er auch kahl, ich nehm ihn mit mir.
Und er wird blühen in leuchtender Pracht, mitten im Winter, in der Heiligen Nacht.
 

Auch habe ich einen schönen Grabspruch gefunden:“Sankt Barbara, du edle Braut,
der Bergleut´ Seelen
seien dir anvertraut.
Glück auf
Im Leben und im Tod!”

Die den besten Segenswünschen zum zweiten AdventIhr(Euer) Internetpfarrer Topits